Aktuelles

Aktuelles vom 03.01.2019

Spendenübergabe Sparda-Leuchtfeuer

Von Daniel Niehues Dülmen. Beim Sparda-Leuchtfeuer, einem Online-Gewinnspiel der Sparda-Bank Münster, die seit August 2018 nach einer Fusion den Namen Sparda-Bank West trägt, konnten sich im Sommer letzten Jahres alle Hilfsorganisationen anmelden und auf Stimmenjagd gehen. Jeden Tag musste aufs Neue abgestimmt werden, so auch für die Feuerwehr Dülmen, die dafür viel Werbung auf ihrer Homepage oder den sozialen Netzwerke durchführte und das machte sich bezahlt, denn die Wehr erreichte beim sogenannten Publikumspreis den dritten Platz und bekam nun von Boris Basteck, Kundenberater der Sparda-Bank West. symbolisch einen Scheck über 3000 Euro überreicht. Bereits zu Beginn des Gewinnspieles hatte die Feuerwehr Dülmen festgelegt, dass das Geld in die Jugendarbeit investiert wird, und somit erhalten Kinder- und Jugendfeuerwehr jeweils 1500 Euro. „Wir freuen uns über den Gewinn“, sagt Stadtjugendfeuerwehrwart Detlef Mevenkamp. „Mit dem Geld werden wir unseren Eigenanteil für das diesjährige Kreisjugendfeuerwehr-Pfingstzeltlager verwenden.“ Das Zeltlager, an dem alle Jugendfeuerwehren aus dem Kreis teilnehmen, findet dieses Jahr in Dülmen statt. „Die Kinderfeuerwehr wird ihren Anteil des Gewinnes für einen Ausflug im Rahmen der Brandschutzerziehung verwenden“, berichtet Katharina Langener, Ausbilderin bei der Kinderfeuerwehr.

Archiv:
Alle Meldungen im Archiv